Home
 
Awards
 
Kontakt
 
Gästebuch
 
Links
 
Banner
 
Impressum
 
Disclaimer
 
 
Geschichte
 
Modelle
 
Hardware
 
AmigaOS
 
Werbung
 
Spiele
 
Bücher
 
Know-How
 
 
Emulatoren
 
Tools
 
Spiele
 
Wallpaper
 
 
 
 
Geschichte
 
Kapitel 16 - Oktober/November 1998
 
03. Oktober 1998:
Amiga Inc. gibt bekannt, daß es doch ein AmigaOS 3.5 für die "Classic"-Linie geben wird. Erscheinungszeitraum: erstes Quartal 1999. Zwanzig Firmen seien an der Entwicklung beteiligt, die Koordination erfolgt durch Fleecy Moss von Amiga Incorporated. Es wird auf CD-ROM veröffentlicht, aufsetzend nach wie vor auf den 3.1er Kickstart-ROMs. Die Version 3.5 wird Internet-Software enthalten und PowerPC-Turbokarten unterstützen.

13.November 1998:
Auf der Computer`98 in Köln, der alljährlich größten Amiga-Messe der Welt, gibt AI eine Allianz mit QNX Software Systems Ltd. (QSSL) für die Entwicklung des AmigaOS 5.0 bekannt. Wie eine auf der QSSL-Homepage downloadbare Demo-Disk eindrucksvoll beweist, ist die QNX-Architektur ähnlich effizient wie das AmigaOS. Zudem bietet QNX mit seiner Skalierbarkeit auf Microkernel-Ebene beste Voraussetzungen für die von Amiga Incorporated angestrebte weite Produktpalette von der Settop-Box bis zur Workstation. Mein Bericht von der Pressekonferenz (in Englisch) findet sich u.a. in den CUCUG-Aminews.
 
zur Übersicht zum Seitenanfang
 
 
 
 
Kapitel 1
Die Geschichte des AMIGA
Kapitel 2
Von Anfang an - 1982
Kapitel 3
März 1983
Kapitel 4
Januar 1984
Kapitel 5
Januar 1985
Kapitel 6
November 1985
Kapitel 7
Februar 1986
Kapitel 8
Mai 1986
Kapitel 9
März 1988
Kapitel 10
März 1990
Kapitel 11
April 1994
Kapitel 12
1995
Kapitel 13
1996
Kapitel 14
1997 / 1998
Kapitel 15
15. Mai 1998
Kapitel 16
Oktober/November 1998
Kapitel 17
1999
Kapitel 18
08. Januar 2000
 
 



©2002 amigahistory.de          Home | Kontakt | Impressum | Gästebuch | Disclaimer